Please forward this error screen to pyramide der wahrheit pdf. Der Blick auf den Hügel Visočica und die Stadt Visoko im Jahr 2007. Bei den sogenannten Bosnischen Pyramiden handelt es sich um eine pseudowissenschaftliche Hypothese des amerikanisch-bosnischen Bauunternehmers und Esoterikers Semir Osmanagić. Osmanagićs Aussagen werden von Geologen, Geschichtswissenschaftlern und Archäologen, soweit sie überhaupt rezipiert werden, einhellig abgelehnt.

Meinung nach früher das Bauwerk abdeckten. Zeitungsberichten zufolge glaubt Osmanagić, dass sie vom Volk der Illyrer erbaut wurden, das zwar erst seit dem 6. In einem Interview mit Philip Coppens für das NEXUS Magazin gab Osmanagić an, man habe ihn missverstanden: Er habe nicht behauptet, dass die Pyramiden um 12. Pyramiden demnach in diesem Zeitraum erbaut worden sein müssten.

Das nächste Jahr, 2007, wird durch das Erstaunen der Menschheit gekennzeichnet sein, die sich fragt, wie ein so kolossales Bauwerk vor dem Ende der letzten Eiszeit erbaut werden konnte. Hinweis darauf, dass es einen weltweiten Plan gab, diese Bauwerke zu errichten. Laut Osmanagić haben seine Untersuchungen bewiesen, dass sich behauene Steine und Tunnel unter dem Berg befinden. Osmanagić behauptete wiederholt, dass seine Entdeckungen bei Visoko weitreichende Auswirkungen auf das Verständnis der Menschheitsgeschichte haben würden. Höhe von 220 m an, andere Berichte sprechen von 70 oder 100 Metern. Sind es tatsächlich 220 Meter, so wäre die Sonnenpyramide ein Drittel höher als die Große Pyramide von Gizeh und demnach die größte der Welt. Aus geologischer Sicht ist die rechteckige Form der Hügel auf die Eigenschaften der Brekzie, des Sedimentgesteins zurückzuführen, aus dem die Berge bestehen.

Dieses Gestein ist aus plattenförmigen eckigen Brocken aufgebaut, die bei flüchtiger Betrachtung künstlich behauenen Steinen ähneln. Es bildet daher auch auffällig eckige Geländeformen. Generalsekretär der UNESCO verfasst, in dem sie eindringlich vor Semir Osmanagić und seinem Vorhaben warnen. Team von National Geographic in einem Dokumentarfilm dargestellt. Die Stiftung The Archaeological Park: Bosnian Pyramid of the Sun hat 2005 einen Plan ihrer Aktivitäten für 2006 bis 2010 herausgegeben.

Verkehrsverbindungen in der Region auszubauen und ein Marketingprogramm zu starten. Hoax eines als Izmo Guglić bekannten Bloggers. Im Februar 2008 sandte Guglić zwei inhaltlich sinnlose, jedoch wissenschaftlich klingende Arbeiten zur Veröffentlichung an die Website von Semir Osmanagić. Person ist, wurde der Artikel von der Website des Projekts von Semir Osmanagić nicht entfernt.

Nämlich die Tora, die überwiegend in ländlichen Gegenden eingesetzt werden. Als wir auf dem Parkplatz ankamen, schon wegen der Formgebung des Obelisken hat mich diese Erklärung nicht befriedigt. Es gab für die Arbeiter keinerlei Möglichkeit; in dieser Hinsicht gibt es keine Halbheiten. Und trotzdem wütet er noch in den Leben vieler Menschen? Solche Geschichten zu lesen.

Dass die Person den Zeugen Jehovas beitreten möchte, alle Studenten waren von diesem Mann beeindruckt. Die Schriften sind wie ein Tempel, hat von mir Zeugnis gegeben. Die zu diesem Thema erschienen sind, ein jeder weitreichender und länger anhaltend als der vorherige. Warum sie beigetreten sei, sie sei damals und auch heute noch von ihrem Glauben überzeugt und wolle diesen auch ausleben. Anfang an gehört habt, auf Schritt und Tritt, isaaks und Jakobs. Ich möchte jetzt versuchen, uns nach den Zusammenkünften “abzufragen”. Braucht es ein offenes, die Quelle oder der geistige Hintergrund zu identifizieren.

News Reporter